Hotwire | Health Tech - Hotwire

Hotwire & Health Tech

Health Tech verbessert die Gesundheitsversorgung durch technische Innovationen. Das ist heute nicht nur möglich, sondern notwendig – der medizinische Fortschritt hat dafür gesorgt, dass wir immer länger leben, und dank der Digitalisierung können wir alle Indikatoren unserer Gesundheit per Smartphone-App protokollieren und auswerten. Patienten müssen heute länger versorgt werden und wollen dabei mehr Kontrolle ausüben. Ihre Hoffnungen ruhen auf einer neuen Generation an Technik, die Ferndiagnosen, mobile (Selbst-)Therapie und Patientenakten in der Cloud versprechen. Alte Strukturen brechen auf und neue Dienstleistungen erfordern intelligentere, sichere und interoperable Systeme für Kliniken, Praxen und Versicherungen. 

Als Verbraucher sind wir bereits vertraut mit Wearables und den Vorzügen mobiler Lifestyle-Apps für Fitness und Gesundheit. Doch das größte Potential bietet Health Tech für die Versorgung von Patienten. Sie profitieren von Technologie, die Körperfunktionen erhält und verbessert, sowie von Telehealth-Lösungen, mit denen Ärzte physiologische Daten aus der Ferne überwachen können. Technische Innovation ist die Zukunft des Gesundheitswesens. Diese Neuerungen reichen von mHealth-Geräten, die Patienten unabhängiger machen, über besser verfügbare und teilbare Patientenakten bis zur Analyse von Gesundheitsdaten, die Ärzte schneller und besser entscheiden lassen.

Wir helfen unseren Kunden, sich in den schwierigsten Themen mit Leichtigkeit zurecht zu finden. Wir beweisen wieder und wieder, dass wir komplexe Botschaften in klare und verständliche Kampagnen übersetzen, mit messbaren Ergebnissen – egal ob wir Kunden oder Patienten informieren, Aufmerksamkeit generieren oder unsere Kunden von der Konkurrenz abheben. Dank unserem breit gefächerten Angebot und individuell zusammengestellten Teams mit den richtigen Kontakten und Kompetenzen können wir es mit jeder Kommunikationsherausforderung aufnehmen. Wir verstehen den Health-Tech-Markt und kennen die Medienlandschaft – so können wir Meinungen formen, Aufmerksamkeit schaffen und Ihr Geschäft unterstützen.

Thought Leadership

Posted by STEVE KRAUS, VIA HOT TOPICS

Was ist Health Tech?

Der Health-Tech-Sektor wächst rasant. Wie kann er sein volles Potenzial entfalten? Ein führender Investor definiert für uns Stolperfallen und Wachstumstreiber.

Was ist Health Tech und wie wird sich der Bereich entwickeln?

Health Tech nutzt Technologie wie Datenbanken, Applikationen, Mobile-Lösungen oder Wearables, um drei Aspekte der Gesundheitsversorgung zu verbessern: Umsetzung, Annahme und Bezahlung. Dadurch können medizinische Produkte besser entwickelt und kommerzialisiert werden.

Health Tech zu definieren ist keine leichte Aufgabe. Zwischen der Unmenge an Dienstleistungen, Unternehmen und Interessenvertretern des Sektors existieren nahezu unendlich viele Möglichkeiten für den Einsatz von Technik.

Zu den Teilsektoren gehören Krankenhäuser und Ärzte, Krankenkassen, Pharmaproduzenten und staatliche Institutionen. Verbraucher und Unternehmen sind im Moment noch dabei, das Potenzial einer Allianz von Technik und der Gesundheitsbranche für sich zu nutzen. Das Beste kommt noch.

Health Tech auf Wachstumskurs

Viele Branchen erreichen erst nach Jahrzehnten einen Reifegrad, der es ihnen erlaubt, innovative Lösungen zu absorbieren und sich dementsprechend anzupassen.

Der Health-Tech-Sektor hat sich weniger Zeit gelassen: In den letzten fünf Jahren (bis Ende 2015) wuchs die Risikokapitalfinanzierung um 200 Prozent. Mehr als 30.000 Investoren finanzierten Health-Tech-Unternehmen mit insgesamt 11,7 Milliarden US-Dollar.

Die Branche wurde 2015 auf einen Wert von insgesamt 7,2 Billionen US-Dollar geschätzt – alleine in den USA.

Warum dieser plötzliche und heftige Schub von Kapital und Modernisierung? Ganz einfach: Es war höchste Zeit.

Die Gesundheitsbranche war (und ist in gewisser Weise immer noch) technischem Wandel gegenüber recht resistent – noch im Jahr 2010 nutzten die Hälfte der Ärzte in den USA Stift und Papier, um Krankenakten anzulegen. In Europa, Australien und Neuseeland sah es ähnlich aus. Alte und ineffiziente Arbeitsweisen waren fest verankert.

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist das Resultat eines Wandels, den Gründer, Investoren und Verbraucher gleichermaßen herbeisehnen.

Wer treibt die Umsetzung voran?

Das anhaltende Wachstum und die Entwicklung des Health-Tech-Sektors hat mehrere Gründe.

Einer der wichtigsten Faktoren ist eine Verhaltensänderung bei Verbrauchern. Diese Änderung kam in zwei Schüben.

Zuerst kannten Verbraucher technische Umwälzungen bereits aus anderen Bereichen – etwa aus der Sharing Economy. Sie waren an bessere Dienstleistungen gewöhnt und forderten diese nun auch anderswo ein.

Zweitens erstarkt Health Tech zu einem Zeitpunkt, da Verbraucher sich mehr für die eigene Gesundheit interessieren, vor allem in Westeuropa. Diese neue Einstellung führt zu nachweisbar neuem Kaufverhalten, wie sich besonders im explosiven Wachstum von Wearables 2014-15 zeigte.

Hinzu kommen veränderte Rahmenbedingungen durch neue Regulierungen in den USA, die dem größten Health-Tech-Markt einen weiteren Schub verleihen.

2009 trat mit dem HITECH Act ein Gesetz in Kraft, das die Umsetzung der elektronischer Patientenakte und unterstützender Technologien beschleunigen sollte.

Ebenso sorgte das Gesetz für den Zugang zu Krankenversicherung (Affordable Care Act) mit dafür, die Einführung von Software für private Krankenversicherungen in den USA anzuregen. In UK will das staatliche Gesundheitssystem NHS nun vermehrt mit Technik-Startups zusammenarbeiten.

Die ethischen Grundlagen anderer digitaler Branchen unterscheiden sich daher von denen im Health-Tech-Bereich.

Die letzte große Herausforderung ist das Wachstum von Health-Tech über die Landesgrenzen hinaus.

Viele Unternehmen haben das Potenzial, ihre Dienste Krankenhäusern auf der ganzen Welt anzubieten oder Patienten in unterschiedlichen Regionen Informationen zukommen zu lassen. Doch die Regulierungen, denen Health Tech unterliegt, sind überall verschieden.

Um wirklich global agieren zu können, muss Health Tech zuerst die Erwartungen der einzelnen Ländern kennen und mit ihnen zurecht kommen.

Ein Blick in die Zukunft

Zusammenfassend lässt sich dagen, dass Health Tech als Branche in einer beneidenswert guten Verfassung ist. Die Unterstützung durch Investoren und Verbraucher beschert Health Tech in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum.

Technik verspricht Innovation, und dieses Versprechen kommt just zu einer Zeit, da das Gesundheitswesen dem wachsenden Wunsch nach mehr Informationen entsprechen muss. Health Tech ist nicht nur hervorragend geeignet, diese neuen Lösungen zu schaffen – sondern ist auch in der Lage, Menschen daran teilhaben zu lassen.

Die Branche ist noch ein junger Flickenteppich. Um weiter zu wachsen, müssen sich vor allem die Vorschriften an die Health-Tech-Realität anpassen und sich mitentwickeln, damit beide gemeinsam ihren Zweck erfüllen und der Menschheit nutzen können.

Weiterlesen Schließen

Top 100 Health Tech Influencer

2016 ist das Jahr, in dem sich zeigt, wieviel Potenzial das digitale Gesundheitswesen hat. Hot Topics hat die weltweit 100 einflussreichsten Köpfe der Health-Tech-Revolution zusammengetragen.

HT100 Healthtech update

Cookie Policy